Softair SOFTAIR Forum Foren-Übersicht Login Registrieren FAQ Mitgliederliste Suchen Nutzungebedingungen Impressum Softair

Softair

Portal

Softair

SoftairInfos
SoftairNews
SoftairAbkürzungen
SoftairHändler
SoftairTeam

SoftairRechtliches
SoftairDeutsche Gesetze
SoftairWo Airsoft legal ist

SoftairService
SoftairAkkurechner
SoftairJouleRechner
SoftairReviews

Softair Softair


 
Tuning -
Jing Gong SG550 S-Aeg tunen


Gehe zu Seite 1, 2  Weiter 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema
Nächstes Thema
Jing Gong SG550 S-Aeg tunen 
BeitragVerfasst am: 06.09.2009 00:03:46 Antworten mit Zitat
Kahran
Verwarnungen: 1
Mitglied 
Mitglied
 
 
 


Anmeldedatum: 07.08.2009 
Beiträge: 46 
Handelspunkte: (0|0)
 




Ich überlege die Jing Gong SG550 zu kaufen.
Ich wil auf größeren Entfernungen agieren und würde bevor ich mir ein Gewehr kaufe,gerne wissen wie ich das damit vereinbaren kann.
Bei kotte-zeller.de steht folgendes:"Das JG SG 550 ist ein kompletter Nachbau der Tokyo Marui SG 550 und deshalb zu allen TM SG 550 Teilen kompatibel."
Ich hab jetzt gelesen,dass Jing Gong eher schlechte Qualität hat.Also kann mir wer sagen was ich da alles bräuchte,andere S-AEG Gewehrvorschläge können sonst auch besprochen werden.

Kann ich also z.B. die "Deep Fire M170 Tuningfeder"verbauen lassen?

Dort steht "...Die Feder passt in alle Gearbox-Gehäuse außer PSG-1."

Ich habe schon einen Büchsenmacher in der nahen Umgebung gefunden aber muss noch nach einem Preis fragen,kann mir das wer schätzen?

Geld ist nicht unbedingt Problem,ich will aber trotzdem nicht so sehr viel ausgeben.

Es wäre nett wenn jemand eine Liste mit einem ungefähren Konstenanschlag machen kann oder ein anderes Gewehr vorschlagen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
BeitragVerfasst am: 06.09.2009 00:18:05 Antworten mit Zitat
PHOENIX_SQUAD
Moderator 
Moderator 
Alter: 27 
 


Anmeldedatum: 19.05.2006 
Beiträge: 1482 
Handelspunkte: (60|0)
Wohnort: Duderstadt  




Zitat:
Geld ist nicht unbedingt Problem,ich will aber trotzdem nicht so sehr viel ausgeben.


Also ist es doch ein Problem!

Warum möchtest du unbedingt so eine riesen Power Wumme haben? In dem einem Thread erkundigst du dich wie du ein Gasbetriebenes G22 von Well importieren kannst, weißt aber nichtmal wie es funktioniert und hier lese ich jetzt das du dir in die Sig gleich ne dezente 170er Feder einbauen willst. Sagmal willst du Löcher in deine Mitspieler machen? Wenn du Anfänger bist fang klein an. Ein Fahranfänger sollte sich auch nicht gleich in einen GT3 schwingen. 1 Joule ist völlig ausreichend. Versuch es erstmal und denk dann über ein Tuning nach!
 
_________________
Suche jemanden der mir eine KJW P226 und eine Tanaka M24 reparieren kann! Beide hauen zuviel Gas raus, bringen aber kaum Leistung. Ursache unbekannt. Meldet euch per PM. Natürlich gegen Bezahlung.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
 
BeitragVerfasst am: 06.09.2009 00:21:29 Antworten mit Zitat
Lou
Master Mitglied 
Master Mitglied
 
Alter: 37 
 


Anmeldedatum: 23.08.2007 
Beiträge: 883 
Handelspunkte: (90|0)
 




Ist für mich das Gleiche wie beim Kollegen mit dem AK74 Tuning.

Hast Du mal mit anderen gespielt?
Irgendwie gibt es fürs Snipern doch Snipergewehre....
Allenfalls sollte meiner Meinung nach so ein Gewehr so bis 1,8-1,9 Joule haben und dann aber auch im Ausland dem Zweck gemäß strikt Semi schießen. Es ist immerhin halbautomatisch.

Für so ein starkes Sturmgewehr reicht deshalb auch eine M130 völlig.
Zu Tuning in diesem Bereich und auch zum Highend-Tuning findest Du alles über die Suchfunktion.
 
_________________
Bin kein Master-Mitglied, sondern nur durch den Beitragscounter zu diesem Titel genötigt worden
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
BeitragVerfasst am: 06.09.2009 00:55:06 Antworten mit Zitat
Kahran
Verwarnungen: 1
Mitglied 
Mitglied
 
 
 


Anmeldedatum: 07.08.2009 
Beiträge: 46 
Handelspunkte: (0|0)
 




Für das Gewehr gibt es nicht viel Zubehör.

Wir wollen draußen spielen,daher macht das schon Sinn unter 30Meter werd ich eher selten schießen.

Ich hab mich mal bei kotte-zeller umgesehen:
Prometheus Hard Reversal Stop Latch Version 2/3 12.90 EUR

PDI / X-Fire Tapered Cylinder Type A 21.90 EUR

Classic Army Bore Up Cylinder Head 28.90 EUR

Deep Fire M170 Tuningfeder 18.90 EUR

Deep Fire 7mm Gearbox Ver. 3 inkl. Kugellager 49.90 EUR

Element 300% Torque Helical Gear Set

G&G S.N.C. Piston (Nano Technologie) 49.90 EUR

G&G Aluminium Piston Head 14.90 EUR


Summe 234.20 EUR

Ich war mir da nicht sicher:Systema "Magnum" Motor - Short Type 84.90 EUR

Kostet ein Motor so viel?Das wären dann ja 319.10 EUR.

Kann man einige Teile nicht auch im Baumarkt oder dergleichen kaufen?
Welcher Lauf würde dazu passen?

Welche Teile brauch ich sonst noch,sind ansonsten welche überflüssig?


250 wären das max. für Tuning,ich will aber nicht 400für ein Gewehr ausgeben was dann meinen Aussehensanforderungen nicht entspricht und nichtmal besonders stark ist.


Das G22 wäre eine Option gewesen und deswegen habe ich dannach gefragt,das heißt nicht dass ich unbedingt soeins will.
Das Gas-System sagt mir auch eigentlich nicht zu.


Ich möchte nur gucken was das optimlae wäre um den Preismrahmen festzustellen und dann sehen wo ich wa ssparen kann,das mach ic immer so...Ein Bekannter hat eine auf 2,5J getunte Ak ich hab mir die angeguckt und fands gut.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
BeitragVerfasst am: 06.09.2009 01:58:40 Antworten mit Zitat
chulio
Mitglied 
Mitglied
 
Alter: 25 
 


Anmeldedatum: 22.07.2009 
Beiträge: 57 
Handelspunkte: (0|0)
 




Jetzt mal ohne Flax: das ist krank!

Du bist n blutiger Anfänger und postest da ne Liste von zig verschiedenen Teilen von verschiedenen Herstellern die kaum Sinn ergibt. Würfel nicht alles zusammen sondern endscheide dich für maximal 3 Hersteller.

Ich bin zwar auch kein Profi in dem Bereich aber so viel weiss ich dann doch schon um dir diesen Ratschlag zu geben.

Ich hab jetzt auch erst vor gehabt meine AK zu tunen auf ca. 2,6 joule.

Mir ist jedoch klar geworden, dass das zu viel ist für ein Sturmgewehr.

Wenn es kein Sniper sein soll, dann bau dir eine M130 Feder von Madbull mit Classic Army Bore up Set ein und einen Tuninglauf von Prometheus oder Madbull. Durch das CA Bore up Set und den Tuninglauf bekommst du schon mal knapp 10 Meter die Sekunde mehr raus.

Mit der M130 Feder hast du dann immerhin 140 Meter die Sekunde. Das ist mehr als Genug. Sind immerhin 2 Joule.

Und das tunen ist eben so teuer! Da kann man nichts dran machen! Du brauchst für die M130 Feder wahrschienlich noch nicht einmal mehr eine Gearboxshell, wenn die von Jing Gong eine reinforced ist.

Mit der M170 Feder und dem Classic Army Set hättest du dann immerhin 3,2 Joule! UND DAS ALS STURMGEWEHR! Das ist schon derbe übertrieben. Nebenbei halten die von die ausgewählten Gears eine M170 Feder gar nicht stand! Lies wenigstens die Beschreibungen, steht immer dabei.

Aber wie schon mein Vorgänger gesagt hat: Kauf erstmal eine Waffe und gucke nicht, ob dir die 1,2 Joule reichen.

Du wirst keine Platz in Deutschland finden wo 3,2 Joule mit einer S-AEG zugelassen sind, nur als Info zwinkern
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
BeitragVerfasst am: 06.09.2009 13:38:18 Antworten mit Zitat
Kahran
Verwarnungen: 1
Mitglied 
Mitglied
 
 
 


Anmeldedatum: 07.08.2009 
Beiträge: 46 
Handelspunkte: (0|0)
 




Ich hab ja schon gesagt,dass ich erstmal gucken wollte was optimal wäre und dann erst auf P/L achte.

Zitat:
Und das tunen ist eben so teuer! Da kann man nichts dran machen! Du brauchst für die M130 Feder wahrschienlich noch nicht einmal mehr eine Gearboxshell, wenn die von Jing Gong eine reinforced ist.

Das tunen ist ebenso teuer,wie was?
Was ist jetzt eine Gearboxshell?Also bei einer M130 muss ich die Gearbox nicht tauschen?


Ich glaube ich hab mich mal wieder ein bisschen bescheuert ausgedrückt,ich wollte hier aber keine Beratung ob sich das lohtn oder dergleichen sondern ich wollte wissen was man bei der Softair machen kann.

Wenn da bis zu 1.4J steht wird die wohl ca. 1.37-9J haben?Ich denke ich kauf die dann ersteinmal um dann weiterzusehen.Vielleicht reicht mir das ja schon.


"Das JG SG 550 ist ein kompletter Nachbau der Tokyo Marui SG 550..."Ich hab keinen Shop für das gennante TM Modell gefunden?



Ich will jetzt bevor ich die kaufe,wissen was die für ein Potential hat?

Gibt es dafür passende Teile?Die die ich ausgesucht hatte waren nur da um zu gucken ob der Preisrahmen so stimmt und um zu sehen ob es dafür laut der Beschreibung passende Teile gibt.


Aufgrund der hohen Kosten des Tunings will ich sicher nicht auf 2J tunen.
Wenn mir jemand sagen wir für diese Softair 2Tuningzusammenstellungen sagen kann,wär ich sehr dankbar.


Ich guck mir nochmal die AK von dem Bekannten an,die fand ich aber nicht so sehr stark ,bisschen mehr darfs schon sein bei meiner.


Das Deep Fire SG550 Full Tune Up Kit M130 (Enlarged Set) hört sich ja ganz gut an ,ich würde aber eher ne m150/m160 nehmen wollen wenn shcon nicht m170^^
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
BeitragVerfasst am: 06.09.2009 14:05:01 Antworten mit Zitat
Lou
Master Mitglied 
Master Mitglied
 
Alter: 37 
 


Anmeldedatum: 23.08.2007 
Beiträge: 883 
Handelspunkte: (90|0)
 




Die TM SIG550 werden nicht mehr hergestellt und sind deswegen nur noch Gebraucht mit Glück zu bekommen.

Das Tuning von Gearboxversion 3 ist über die Suchfunktion hier zu finden und erschöpfend oft besprochen.

Es gibt seit kurzem noch ein SIG550 von G&G
http://www.x-guns.com/airsoft-shop/.....-433&katbez=AEGs
 
_________________
Bin kein Master-Mitglied, sondern nur durch den Beitragscounter zu diesem Titel genötigt worden
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
BeitragVerfasst am: 06.09.2009 15:34:01 Antworten mit Zitat
Bloody Rain
Master Mitglied 
Master Mitglied
 
 
 


Anmeldedatum: 08.01.2005 
Beiträge: 904 
Handelspunkte: (270|0)
 




Also muss meine Vorschreibern schon Recht geben
das is zu viel des guten! wall

"
Aufgrund der hohen Kosten des Tunings will ich sicher nicht auf 2J tunen. "


Sorry...tuning Kostet nunma was, bzw wenn man was Richtig machen will, dann kostet es nunmal eben viel Geld!

und ja, ein motor kostet 85Flöten! ist allerdings au der beste zwinkern

Das mit dem "potenial" kann dir wahrscheinlich niemand so genau sagen, da es wie du sicherlich gelesen hast nicht alzuviele gibt die diese Besitzen!

Jedoch kann man in ner SAEG alles austauschen!
UNd somit sollte es kein Problem sein, da genug potenial rauszuholen!


Die Deepfire Tune up kits sind okay!
Anderen Oring würd ich noch mit einpacken
dazu noch gears (würde nicht unbedingt auf element setzen)
motor, evtl mosfet un noch ne andere Gearboxshell!
Standart hält das nicht!

So am rande bemerkt, wenn du noch ein bore up kit Verbaust
glück hast das der Lauf/hopup gut dicht macht.
ergehts dir vlt so wie mir/meinem kumpel...dem seine Saeg macht bei ner 160er Feder 179m/sek bei 0,2g und das sind geschmeidige 3,2j!

Und er ist erfahren un spielt seid ca 2,5 jahren...

Ich guck mir nochmal die AK von dem Bekannten an,die fand ich aber nicht so sehr stark ,bisschen mehr darfs schon sein bei meiner.


Kauf dir erstma die wumme un Verheiz ein paar schüsse damit!

Du wirst immer in situationen kommen wo dir denkst, scheisse 10-15m mehr dürfte scho drin sein...sehs aber ma aus der anderen sicht..
Die kehrseite!

Oh, gottseidank hatte ich ned soviel dampf! Grad wenn ma n Prenzliche Situation ist (schutzbrillen treffer aus näherer Entfernung etc)!

Wir meinen es alle nur gut!
zumal ich um ehrlich zu sein keinen bock hab so jemanden wie dir übern wegzulaufen..der womöglich ned ma die distanzen einschätzen kann!

Ich weiss leider wovon ich rede...
kauf dir das teil...spiel sie ein bischen...
überleg sie dir effektiver zu machen
vlt erstma lauf/hopup tauschen
oder so abzudichten...um aus der Stock wumme das Effektivste rauszubekommen!

Mfg Bloody
 
_________________
http://www.hotshots-ka.de

Tuning Papa wenns um TM/CYMA m14 geht
alles andere ist nur Nachgemacht zwinkern
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
 
BeitragVerfasst am: 06.09.2009 15:44:28 Antworten mit Zitat
Kahran
Verwarnungen: 1
Mitglied 
Mitglied
 
 
 


Anmeldedatum: 07.08.2009 
Beiträge: 46 
Handelspunkte: (0|0)
 




Lou hat Folgendes geschrieben:
Die TM SIG550 werden nicht mehr hergestellt und sind deswegen nur noch Gebraucht mit Glück zu bekommen.

Das Tuning von Gearboxversion 3 ist über die Suchfunktion hier zu finden und erschöpfend oft besprochen.

Es gibt seit kurzem noch ein SIG550 von G&G
http://www.x-guns.com/airsoft-shop/.....-433&katbez=AEGs

Alles klar...
Ich hab nur einen Thread gefunden.

Hm das sieht ja ganz gut aus,auch wenn es teurer ist.

Wie kann es aber sein dass es so einen großen Unterschied gibt 100-120M/s sind ein Unterschied von 0.4J?Ist so ein großer Toleranzbereich reallistishc oder ist das übertrieben?



An den letzten Post:
Danke ,du hast mir echt sehr geholfne undsowas wollte ich eigentlich^^

Ich kauf die jetzt erstmal.
Ich will vorallem weit und präzise schießen also kann mir wer sagen was für einen Lauf?
Also das Hop Up muss ja richtig eingestellt sein,das hab ich verstanden,stehen da Zahlen?Beim Bogen muss man das Visier auch auf jede Entfernung neu einstellen aber dann notiert man sich eben die Zahlen...


Ein dichteres Hop Up ist also gut?

Vielleicht sagt ihr ersteinmal einen Lauf und ein Hop Up was ich kaufe,das wäre erstmal am besten denk ich^^

Muss ich das denn neu F im Fünfeck'en lassen?
In dem einen Thread stands ja nicht so wirklich drin.

Ich kauf erstmal die Softair,nach ein bisschen testen und nem Bescuh beim büchsenmacher Lauf,Hop Up und vielleicht noch was anderes?



Ich will außerdem nur mit max.3Freunden auf nem privaten Parkplatz hinter ner Lagerhalle spielen,da werden wir nicht unter 15M schießen.


Achja und wie meinst du das mit abdichten,was genau abdichten?Den Cylinder?

E:
Zitat:
Sorry...tuning Kostet nunma was, bzw wenn man was Richtig machen will, dann kostet es nunmal eben viel Geld!

Ich will deswegen dann nicht denken"hm eigentlich wären 2.5J besser gewesen"


Gibt es eigentlich keine passenden 6.01mm Läufe?Denn je enger desto besser ,oder?


Es gibt ja bei kotte.zeller ein Tune Up Kit,da ist eine m130bei,kann ich die mit einer m150ersetzen?M150oder m160 wären wohl das höchste was ich nehmen wil,nachdem ihr mich belehrt habt^^
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
BeitragVerfasst am: 06.09.2009 22:48:26 Antworten mit Zitat
chulio
Mitglied 
Mitglied
 
Alter: 25 
 


Anmeldedatum: 22.07.2009 
Beiträge: 57 
Handelspunkte: (0|0)
 




Mit abdichten ist der Piston Head im Cylinder gemeint.

Wenn du einen Tuninglauf nimmst dichtet alles an Luft hinter der Kugel noch besser ab. Das CLassic Army Bore up Cylinder Set ist, denke ich mal, das beste auf dem Markt. Dichtet perfekt ab.

Der Mad Bull Black Python Lauf ist der engste Lauf auf dem Markt. Der ist zwar mit 6,03 mm angegeben aber es wurde nach gemessen und dabei kam heraus, dass der wahre Durchmesser bei 6,01 mm liegt. Ist aber aus Aluminium und verbiegt sehr sehr schnell! Hab schon schlechte erfahrungen damit gemacht leider... Einmal verbogen und die Kugeln bleiben andauernd stecken...

Der PDI Lauf hat hingegen 6,02 mm Durchmesser, obwohl er mit 6,01 mm angegeben ist. Er ist aber mit dem Prometheus lauf der Rundeste auf dem Markt.

Ich würde dir zu dem Prometheus raten. Ist günstig, gut, und stabil. Beim Mad Bull Lauf kannst du mehr Leistung rausholen, aber dadurch, dass er nicht ganz rund ist leidez die präzision ein wenig. Der Prometheus ist so gut wie komplett rund und somit genauer, aber du hast eben ein bisschen weniger Leistung.

Der Mad Bull Lauf hingegen ist nicht perfekt rund. Die Kugeln fliegen aber trotzdem ohne Probleme durch. Für Tuningläufe kannst du nur Teure Kugeln nehmen! Auf keinen Fall die Billigen nehmen!

Warum willst du überhaupt um mit 3 Freunden zu spielen so viel Geld in eine Waffe stecken?!? Das hört sich für mich nur nach ab und zu zocken an, lohnt doch kaum finde ich...

Aber das musst du wissen...

Durch das Classic Army Bore up set und den Madbull Lauf kannst du übrigens knapp 10 Meter die Sekunde oder wenn du Glück hast noch mehr rausholen. Heisst wenn du eine M140 Feder von Mad Bull einbaust hast du knapp 153 Meter die Sekunde. Sind immerhin schon 2,34 Joule und du schonst dadruch enorm die Gears.

Der Magnum Motor ist der teuerste auf dem Markt. Der nächst beste Motor ist der ICS 3000. Der ist nur ein wenig schlechter und um die Hälfte billiger... aber das musst du wissen zwinkern
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 SOFTAIR Forum Foren-Übersicht -> Tuning
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 2  
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter 
 
  
  
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  
powered by phpBB © 2001-2003 phpBB Group. Portal © 2006 by Brohl Media. Foren-Archiv.
© 2003-2010 by www.softairforum.de - Alle Rechte vorbehalten.

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots

Emoticons | Flugvirus | Forum gratis | Handy Forum | Smileys | Smilies | Softairteams

Forensicherheit

17944 Angriffe abgewehrt